Skip to main content

Gefriertruhe Amica

amica gefriertruheDie Firma Amica wurde 1945 in Polen gegründet. Zunächst fabrizierte man ausschließlich Agrarmaschinen später dann auch Gasherde. Ab dem Jahr 1990 startete die Firma unter den Namen Wromet auch in Deutschland. Seit 1996 produziert die amica Gruppe ebenso Kühlgeräte und Gefriergeräte wie beispielsweise Gefriertruhen in Polen.

Heute gehören insgesamt vier Marken zu dem Konzern: Hansa Haushaltsgeräte, GR AM, Amica und Premiere. Amica ist die Hauptmarke für Deutschland und für Polen. In Polen ist sie die bekannteste Haushaltsgerätemarke überhaupt und auch in Russland haben sie unter dem Namen Hansa Haushaltsgeräte hohe Marktanteile.

Auch in den skandinavischen Ländern firmiert der Konzern unter dem Namen GR AM und hat einen hohen Marktanteil in der Sparte der Kühlgeräte.

In Deutschland, Benelux, Niederlande, Österreich und der Schweiz sind mit den beiden Marken Premiere und amica mittlerweile beträchtliche Marktanteile hinzugewonnen worden. Die amica International GmbH erzielte im Jahr 2013 82,5 Millionen € Umsatz.

Seit April 2014 sind sie in Deutschland besonders bekannt mit ihren Stand-Kühl-Gefrierkombinationen mit transparenten Glasfronten und sehr attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis bei Gefriertruhen und Gefrierschrank.

Focus bei Gefriergeräten

Amica ist eine sehr preiswerte Hausgerätemarke mit solide gebauten Geräten. Laut eigener Aussage ist es der Amica International GmbH Kundennähe ein wichtiges Anliegen, daher gibt es einen deutschlandweit vertretenen Kundendienst. Auch Energieersparnis  und Umweltschutz gibt das Unternehmen als wichtigen Focus an.

Für den Geschäftsbereich Kühlen und Gefrieren bietet das Unternehmen mit verschiedenen Modellen an Kühl-Gefrier-Kombinationen in unterschiedlichen Maßen von Standgeräten mit edler Glasfront, die über ein Außendisplay gesteuert werden können, über klassischen Einbau-Modellen bis hinzu modernen Side-by-Side Kühlschränken mit vier Türen an.

Die Kühl-Gefrierkombinationen verfügen je nach Modell über verschiedene Technologien. Dazu gehören die NoFrost-Funktion, die Superkühl-Funktion oder auch die Supergefrierfunktion. Durchschnittlich haben die meisten Gefriertruhen, Gefrierschränke oder Kühl-Gefrier-Kombinationen von Amica eine Energieeffizienzklasse von A++ auf.

Fazit und Preise

Amica ist eine einfache aber solide Haushaltsmarke. Oder wie man gerne sagt, eine Firma mit Angeboten aus der zweiten Reihe. Auch wenn das Unternehmen mit günstigen Endpreisen bei seinen Elektrogeräten aufwartet, kann es mit einem äußerst umfassenden Spektrum an Angeboten, verschiedenen Designrichtungen und Stilrichtungen, passablen Technologien und benutzerfreundlichen Ausstattungen punkten.

Für jeden Geschmack finden Interessenten Gefriergeräte mit guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Sowohl Standardmodelle mit einfacher Ausstattung, als auch gehobene Geräte mit modernen Technologien und Funktionen die Menschen mit hohem Designanspruch zufriedenstellen.