Skip to main content

Grundig Gefriertruhen

„Schenken Sie Ihren Lebensmitteln mehr Zeit.“, so lautet der Slogan der Grundig Gefrierschränke und Gefriertruhen. Dieser Leitsatz nimmt Bezug darauf, dass die Qualität eines Gefriergeräts maßgeblich die Dauer des Einfrierens von Lebensmitteln bestimmt. Je besser die Qualität, die Gefrierleistung und die Resistenz gegen Störungen wie einem Stromausfall, desto länger ist eine schonende und langfristige Kühlung möglich.

Grundigvgerfriertruhen-gefrierschraenkeDas Unternehmen Grundig wurde ursprünglich vom Radiohändler Max Grundig als deutsches Unternehmen für Unterhaltungselektronik gegründet. Stammsitz war zunächst Fürth, später die Stadt Nürnberg. Die Firma wurde aufgrund ihres Erfolgs nach 1946 Teil und Symbol des deutschen Wirtschaftswunders in der Nachkriegszeit. Im Jahr 2004 wurden Teile des Unternehmens vom türkischen Elektronikhersteller BEKO Elektronik übernommen. Hinter BEKO steht der Hersteller von Haushaltsgeräten Arçelik, ein erfolgreiches türkisches Unternehmen.

Renaissance: Moderne Gefriergeräte

Das Unternehmen hat in den letzten Jahren einige moderne Gefriertruhen und Gefrierschrankmodelle herausgebracht. Hierbei auch einige Modelle mit No-Frost Technologie, ein Kältesystem das auf Umlauft basiert und daher das Verreisen des Gefrierinnenraums weitgehend verhindert. Systeme zum automatischen Abtauen sorgen zudem für die automatische Erledigung dieser Aufgabe. Die Tiefkühlschränke und Tiefkühltruhen entsprechen nicht zuletzt deswegen den modernsten Standards der heutigen Zeit. Die Firma Grundig und seine Gefriergeräte müssen sich vor den Wettbewerbern nicht verstecken.

Wenngleich die Wurzeln der Firma in Deutschland, ist Grundig heute in der ganzen Welt zu Hause. 1600 Menschen arbeiten in 65 Ländern auf fünf Kontinenten dieser Erde. Grundig hat eine bewegte Firmengeschichte hinter sich. 1980 beschäftigte die Firma noch 28.000 Mitarbeiter. Doch Unternehmensführung sowie Preis und Qualität der Produkte waren nicht mehr zeitgemäß. Mitte der neunziger Jahre stand das Unternehmen daher kurz vor dem Aus. Nun erlebt das Unternehmen eine kleine Renaissance. Denn moderne Elektronikprodukte, zeitgemäßes Marketing und kosteneffiziente Produktion haben das Handelsunternehmen wieder nach vorne gebracht.

Grundig Gefrierschränke und Gefriertruhen

Bei den Gefriertruhen hat Grundig zwei moderne Modelle auf den Markt. Das Modell GCF 230 und das Modell GCF 284. Die Zahlen der Modellnummern nehmen Bezug auf den Volumeninhalt des Nutzinhaltes. Beim GCF 230 beträgt der Nutzinhalt 230 Liter beim Modell GCF 284 beträgt er 284 Liter. Beide Modelle haben eine hervorragende Isolierung, die gegen Störungen wie einen Stromausfall schützen. Die Lagerzeit bei Störungen beträgt bei beiden Tiefkühltruhen hervorragende 67 Stunden. Die Gefrierleistung beträgt 17 Kilo in 24 Stunden beim GCF 284 und 12 kg in 24 Stunden beim GCF 230. Beide Modelle gehören der Energieeffizienzklasse A++ an. Sie verfügen über Standardmaße und haben als nennenswerte Extras antibakterielle Türdichtungen und Schlösser gegen unbefugten Zugriff.