Skip to main content

Gefriertruhen der Marke Severin

Die Firma Severin wurde im Jahr 1892 von Anton Severin gegründet. Die Metallfabrik produzierte zunächst Gardinenstangen, Aluminiumgeschirr, Tortenplatten und Servierwagen. Seit 1952 hat Severin die Produktion vorwiegend auf Haushaltselektrogeräte konzentriert, und das erfolgreich!

Severin GefriergeraeteHeute produziert Severin neben Gefrierschrank, Kühlschränken und Gefriertruhen über 200 weitere verschiedene Elektrogeräte im Sauerland. Die Firma hat weltweit über 2600 Mitarbeiter und ist neben Frankreich, Schweden, Niederlanden, Spanien, Polen und Italien in über 80 Ländern vertreten. Heute produziert Severin in Deutschland im Sauerland und seit 1995 auch in China.

Bekannte Severin Gefriergeräte

Besonders bekannt sind in Deutschland die Kühlschränke mit Glasfront, beispielsweise dem Weintemperierschrank KS 9889/KS 9894 sowie in den Flaschenkühlschrank KS 9878.

Die Gefrierschrank, Gefriertruhen und Gefrier-Kombigeräte verfügen über die üblichen Standards und liegen vorwiegend im günstigen Preissegment. In jüngster Zeit hat das Unternehmen zudem farblich auffallende Gefriergeräte herausgebracht. So gibt es neben Trendfarben wie knallrot, giftgrün, metallic und Gelb auch einen Gefrierschrank mit BVB Fußball Fanmotiv. Die modernen Geräte werden vorwiegend in den sehr guten Energieeffizienzklassen A++ und A+++ produziert.

Severin – Gefriergeräte und mehr

in jüngster Zeit fällt das deutsche Unternehmen immer wieder mit cleveren Marketingsaktionen auf. Durch die verschiedenen Geräteproduktionen der Firma lassen sich interessante Kombinationen erschließen. So produziert die Firma auch Speiseeismaschinen oder Hochleistungsmixer. Im Sommer 2016 kooperierte man mit dem zwei Sterne Koch Thomas Martin und stellte drei gesunde und erfrischende Trends für den Sommer vor.

Der beliebte Chefkoch des Jacobs Restaurant in Hamburg stellte diese nun vor, allen voran einige Eis-Variationen. Schon gewusst: Im letzten Jahr wurden in Deutschland ungefähr 8 l Speiseeis pro Kopf vernascht.

Ab in das Gefrierfach

Mit dem Hochleistungsmixer SM 3740 der Marke Severin zeigte der Koch wie man frisches Sorbet, bekömmliche Smoothies oder gesundes Eis herstellt. Ein Highlight: die sogenannte „Nicecream“. Sie kommt ohne Zucker, Milch und Sahne aus – schmeckt aber genauso gut.

Das Rezept: Bananen werden ohne Schale klein geschnitten über Nacht in einem Gefrierschrank oder einer Gefriertruhe eingefroren. Anschließend werden sie in einem Mixer püriert. Einfach und gesund. Das Rezept kann zudem mit etwas Himbeeren, Erdnussbutter oder Kakaopulver verfeinert werden.