Skip to main content

Bedeutung der Gefrierfach Sterne

sterne kennzeichnung gefrierfachDas Gefrierfach im Kühlschrank ist häufig mit Sternen gekennzeichnet, die in der Form von Eiskristallen dargestellt werden. Gefrierfächer im Kühlschrank sind nicht immer gleich leistungsstark wie ein separater Gefrierschrank oder eine Gefriertruhe. Neben der Kühlleistung und der Gefrierleistung sind einzig auf den Zweck des Gefrierens ausgelegte Geräte natürlich energieeffizienter und damit günstiger im Betrieb als das Gefrierfach in einem Kühlschrank.

Die Anforderungen an ein Gefrierfach sind im Wesentlichen die Luftfeuchtigkeit und die Temperatur. Im Gefrierfach sollte möglichst wenig Luftfeuchtigkeit herrschen, damit das Gefriergut kein Eis ansetzt. Temperaturschwankungen und Eisbildung führt zu Gefrierbrand – und das möchte man vermeiden. Die Temperaturen liegen bei der Variante mit Fach in der Regel zwischen -6 bis -32 °C.

Gefrierklasse: Sterne in Form von Eiskristallen

In der Regel ist die Sternkennzeichnung auf der Klappe des Gefrierfachs ersichtlich. Je nach Kühlleistung werden ein Stern, zwei Sterne, drei Sterne oder vier Sterne vergeben. Erkennen kann man die Sterne wie gesagt daran, dass sie wie Eiskristalle aussehen. Je nachdem wie viel Sterne für das Gefrierfach angegeben sind, können Lebensmittel verschieden lang gelagert werden.

Anzahl der SterneTemperatur in °CDauer der Lagerung
03 bis -4 1 bis 2 Tage
*-6 bis -12 1 bis 3 Tage
**-12 bis -183 bis 14 Tage
***-18 2 bis 6 Monate
****-18 und weniger2 bis 12 Monate

Diese Tabelle soll Ihnen einen Eindruck vermitteln, was ihr Gefrierfach im Kühlschrank leisten kann. So ist beispielsweise bei einer Kennzeichnung von einem Stern eine Temperatur von -6 bis -12° zu erwarten. Daraus folgt eine erhöhte Lagerungszeit von ein bis drei Tagen für die hineingepackten Lebensmittel.

Werden zwei Sterne für das Gefrierfach angezeigt, so kann man eine Temperatur von -12 bis -18 °C erwarten. Die resultierende Erhöhung der Lagerzeit beträgt 3-14 Tage.

Bei der Angabe von vier Sternen wird es interessant. Die Temperatur liegt bei -18°, echtes Gefrieren ist hier gut möglich, die Dauer der Lagerung beträgt 2-6 Monate.

Mit vier Sternen ist man am besten aufgestellt, die Temperatur beträgt -18 °C und weniger die Dauer der Lagerung von Gefriergut kann mit 2-12 Monaten variieren.

Gefrierfach versus Gefrierschrank & Gefriertruhe

Man kann hieraus schon sehen das Gefrierfächer nicht für eine langfristige Lagerung gedacht sind. Sie nehmen innerhalb des Kühlschrankvolumens meistens nur einen geringen Raum ein und bieten nicht viel Platz. Zudem werden in vielen Kühlgeräten nur geringe Minusgrade ausgewiesen. Wer Lebensmittel wirklich deutlich länger einfrieren möchte, der ist mit einer Gefriertruhe oder einem Gefrierschrank deutlich besser aufgestellt.

Merke: Die Anzahl der Sterne am Gefrierfach kennzeichnet

  1. Die Temperatur in Minus Grad, die erreicht werden kann
  2. Die mögliche Lagerdauer von Lebensmitteln als Gefriergut

Die Gefrierleistung bei Gefrierschränken und Gefriertruhen wird übrigens nicht mit Sternen angegeben, sondern mit der Gefrierleistung in Kilogramm. Mehr über die Gefrierleistung lesen.

Trotz der meistens geringeren Leistungsfähigkeit der Gefrierfächer sind Kombinationen aus Kühlschrank und Gefrierfach eine praktische und nützliche Sache. Deswegen gilt natürlich auch: Wer allerdings einen separaten Gefrierschrank oder eine separate Gefriertruhe plant oder bereits besitzt, der sollte im Kühlschrank auf ein Gefrierfach verzichten, denn der Stromverbrauch ist hier höher.


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!