Skip to main content

Gefriertruhe Whirlpool WHM4611

(5 / 5 bei 1 Stimmen)

437,30 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 21. Februar 2019 17:40Zuletzt aktualisiert am: 21. Februar 2019 17:40
Nutzinhalt-Liter
Gefrierleistung-kg / 24h
Lagerzeit bei Störung-Stunden
Jährlicher Energieverbrauch-kWh
Luftschallemission-dB
Gerätehöhe-cm
Gerätebreite-cm
Gerätetiefe-cm
No Frost
Low Frost
Temperaturregelung
Super-Frost-Funktion

Die Tiefkühltruhe WHM4611 des Herstellers Whirlpool verfügt über sagenhafte 454 l Volumeninhalt. Sie ist daher für vielerlei Einsatzzwecke auch jenseits der üblichen durchschnittlichen Haushaltsgrößen verwendbar. So ist das Gefriergerät aufgrund der Größe sowohl im gewerblichen Bereich als auch unter Jägern beliebt. Größere Familienhaushalte wissen die Truhe deswegen natürlich auch zu schätzen.

So eignet die Truhe sich aufgrund der praktischerweise innen einhänbaren Körbe auch gut für den Restaurantbetrieb. Denn im Restaurant ist es wichtig, größere Gefriermengen übersichtlich zugreifen zu können, weil der Betrieb im Küchenbereich häufig hektisch ist.

Die Ordnung ist deswegen gut und übersichtlich beizubehalten, weil das Gerät mit vier Vorratskörben, die im oberen Bereich der Truhe eingehängt werden können, ausgeliefert wird.

Jäger mögen beispielsweise dies passende Größe dieser Truhe, denn größere Stücke wild können problemfrei eingelagert werden. Die Whirlpool WHM4611 hält zudem zuverlässig die hohen minus Temperaturen.

Technische Merkmale der WHM4611 Whirlpool Tiefkühltruhe

Die Gefrierleistung beträgt 21 kg innerhalb von 24 Stunden. Zudem verfügt die Tour über eine Schnellgefrierfunktion, die das Gerät unter Hochleistung das Gefriergut schnell einfrieren lässt. Die Lagerzeit im Falle einer Störung liegt aufgrund der guten Isoliereigenschaften bei 35 Stunden. Genügend Zeit also die Stromversorgung wiederherzustellen oder einen Techniker ins Haus zu holen. Und das ohne das auftauen des Gefrierguts zu riskieren.

Die Energieeffizienzklasse der Whirlpool Tiefkühltruhe ist A+. Für ein Gerät mit einem Nutzinhalt von 454 l ist dies eine gute Leistung. Der Energieverbrauch pro Jahr beträgt rund 368 kWh, woraus sich bei einem durchschnittlichen Stromkostenpreis von 0,30 € pro Kilowattstunde jährliche Stromkosten in Höhe von rund 110 € ergeben.

Die Daten im Überblick:

  • Nutzinhalt 454 Liter
  • Kindersicherung
  • 4 Gefriergut Körbe (Vorratskörbe)
  • Innenbeleuchtung
  • Energieeffizienzklasse A+
  • Gefriergutkalender
  • spAce+: bis zu 40% mehr Kapazität bei gleicher Energieeffizienzklasse
  • Gefrierleistung: 21 kg / 24 Std.
  • Schnellgefrierfunktion
  • Lagerzeit bei Störung 35 Std.

Weitere Ausstattungsmerkmale der Whirlpool Gefriertruhe

Erwähnenswert ist neben der Energieeffizienzklasse A+ das Ordnungssystem, welches aus vier Gefriergut Körben und der vorhandenen Innenbeleuchtung besteht. Wegen der Kinder muss man sich ebenso keine Gedanken machen, weil eine Kindersicherung vorhanden ist. Als weitere Komfortfunktion gibt der Hersteller den Gefriergutkalender an.

Das Gefriergerät verfügt darüber hinaus über einen optischen Temperaturalarm. Die Abmessungen betragen in der Höhe 916 mm, in der Breite 1401 mm und in der Tiefe 698 Millimeter.

Über den Hersteller

Die Whirlpool Corporation ist ein amerikanischer Hersteller von Haushaltsgroßgeräten. Seit Jahren gehört das Unternehmen zu den weltweit führenden Herstellern von Haushaltsgeräten. Geräte von Whirlpool sind übrigens auch bekannt unter den Marken Bauknecht und Privileg.

Weltweit beschäftigt das 1911 gegründete Unternehmen über 100.000 Mitarbeiter in mehr als 170 Ländern. Der Umsatz wird im Jahr 2014 mit rund 20 Milliarden US-Dollar $ angegeben.

Test und Fazit

Fazit: Die WHM4611 Whirlpool Gefriertruhe eignet sich für große Haushalte, im gewerblichen Einsatz oder auch für Jäger zum Einfrieren von Wild hervorragend, weil sie mit Ihrem Volumeninhalt punkten kann. Das Gerät überzeugt mit sagenhaften 454 l Volumeninhalt und einem anständigen Preis-Leistungs-Verhältnis.

 


437,30 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 21. Februar 2019 17:40Zuletzt aktualisiert am: 21. Februar 2019 17:40